Fahrzeugübergabe LF10

Verstärkung für die Freiwillige Feuerwehr Wolfschlugen

- Sein Fahrgestell : ein MAN, 14 Tonnen, 290 PS
- Sein Aufbau: Firma Rosenbauer
- Seine Extras: 1600 l Wasser, Lichtmast, 4 AT-Geräte im Mannschaftsraum, LED-Ausleuchtung uvm.
- Seine Besonderheiten: Tank- und Pumpentechnik nach DVGW und DIN 14346, Freier Tankein- und auslauf.
- Sein Rufname: Florian Wolfschlugen 1/42


Unter diesem Rufnamen wird zukünftig das neue Löschfahrzeug LF10 unterwegs sein.

Am 08.Juni 2019 begrüßten die Herren Matthias Ruckh, Bürgermeister und Feuer-wehroberhaupt sowie Kommandant Marco Schroth, die Damen und Herren des Gemeinderates, den stellvertr. Kreisbrandmeister Andreas Reeh, Herrn Andreas
Heinzinger / Fa. Rosenbauer und Herrn Erhardt Bröckel / Fa.Barth.

Des weiteren galt ein herzliches Willkommen den Abordnungen der Feuerwehren aus Unterensingen (unsere Patenwehr), Aichtal, Filderstadt mit deren Abteilungen, Neuhausen / Filder, Filderstadt und deren Abteilungen und Oberboihingen.
Als weiteren Gast durfte die Feuerwehr Wolfschlugen eine Abordnung ihrer befreundeten Wehr aus Munderkingen begrüßen.

Grund der geladenen Gäste war die Fahrzeugübergabe und Indienststellung des neuen Löschfahrzeuges LF10, die von der Jugendkapelle des Musikvereins Wolfschlugen feierlich umrahmt wurde.

von links: Bürgermeister Matthias Ruckh, Kommandant Marco Schroth, stellvertr. Kommandant Udo Schäfer, stellvertr. KBM Andreas Reeh, Andreas Heinzinger (Fa.Rosenbauer), Erhardt Bröckel (Fa. Barth) und 2.Kommandant Christoph Schroth.

Nach den Grußworten und kurzem Statement von Kommandant Marco Schroth und Bürgermeister Ruckh, wünschten nun der stellvertr. Kreisbrandmeister Reeh sowie die Herren Heinzinger und Bröckel der Feuerwehr Wolfschlugen, dass das neue Fahrzeug allzeit gute Dienste leiste und seine Insassen immer gut und gesund nach aus dem Einsatz nach Hause bringen möge.

Als Symbol überreichte Herr Andreas Heinzinger einen übergroßen Fahrzeugschlüssel an unser Feuerwehroberhaupt, Herrn Matthias Ruckh. Etwas anmutiger waren die Worte unserer Freunde und Kameraden aus Munderkingen, die Kommandant Schroth ein kleines aber herzliches Gastgeschenk überreichten.

Zum Abschluss der Feierlichkeiten wurden alle Gäste ins Feuerwehrhaus geladen. Die nun kameradschaftlich anstehenden Fachsimpeleien wurden mit Getränken und kleinem Vesper, bei Musik der Jugendkapelle Wolfschlugen, abgerundet.
An dieser Stelle möchte sich die Feuerwehr Wolfschlugen beim TSV Wolfschlugen, hier speziell der Handball- und Fußballabteilung, für die Übernahme der Bewirtung und der Jugendkapelle Wolfschlugen, für die musikalische Umrahmung bedanken.

Eine offizielle Vorstellung unseres neuen Löschfahrzeuges wird am 10.-11. August in Verbindung mit unserem >> Tag der offenen Tür << stattfinden, wofür wir unsere Gemeinde und alle Interessierten heute schon herzlich einladen wollen. JL